Vor 26/10/2018 14:52:00 von Food-Bloggerin Sybille gepostet

Mit viel Liebe nach allen Regeln französischer Patisserie-Kunst entstehenbei TörtchenTörtchen Köstlichkeiten wie Törtchen, Macarons und Pralinen – ausschließlich von Hand gemacht.

Rezept

ausreichend für 8-10  Silikonmatten „Halbkugel“* mit Höhe 4 cm und 8 cm Durchmesser

 

Streusel:

20 g Zucker

20 g gemahlene Mandeln*

20 g Butter

15 g Mehl, 405er

5 g Kakao

 

Alles zu feinen Streuseln verkneten und auf ein Backblech geben. Bei 160°C Umluft ca. 20 Minuten backen.

 

Schokoladenbiskuit:

30 g gemahlene Mandeln*

20 g Puderzucker

2 Eigelbe

25 g Mehl, 405er

10 g Kakao, gesiebt
2 Eiweiße

25 g Zucker

10 g flüssige Butter

 

Mandeln, Zucker und Eigelb cremig aufschlagen. Das  Eiweiß mit Zucker zu cremig-festem Schnee schlagen. Mehl mit Kakao vermischen, unter die Eigelbmasse rühren und den Eischnee unterheben. Einen Löffel der Masse unter die flüssige Butter rühren und diese dann unter die Masse heben. Auf ein Blech mit Backpapier streichen (ca. 20x20cm) und bei Umluft 180°C ca. 10-12 min backen.  Auskühlen lassen.

 

Nougat-Crunch:

20 g dunkle Kuvertüre, 70%*

10 g Butter

30 g Nougat

80 g Streusel, gebacken, s.o.

10 g Knusperflocken*

 

Kuvertüre, Butter und Nougat  zusammen schmelzen.  Die Streusel und Knusperflocken unterrühren und direkt auf den Schokoladenbiskuit streichen.  Etwas fest werden lassen und 10 Böden, etwas kleiner als die verwendeten Silikonformen ausstechen oder schneiden.

Teile diesen Beitrag mit Freunden
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT