Stadtmenü Düsseldorf
So schmeckt Deine Stadt!
Vor 20/09/2017 15:25:41 von Food-Bloggerin Katharina gepostet

Zwei individuelle Köpfe - eine gute Kombination

Nenio, U. das Restaurant und das Kaffee Uhlenbusch sind die gemeinsamen Locations von Bastian Falkenroth und seiner Frau Lena Hädelt.

In lockerer Atmosphäre kann man hier tagsüber gemütlich mit Freunden und Familie im Kaffee Uhlenbusch das Sein genießen und die Zeit vergessen.

eas_0000_logo_nenio

Am Abend verwandelt sich das Kaffee in U., das Restaurant. Die Gäste können sich mit einem 6. Gang Chefs Choice Menü überraschen lassen oder aus der warmen Karte, selbst ein Menü auswählen. Die hierzu passende Weinkarte mit ca. 200 Positionen ist stark von deutschen Regionen geprägt.

Der Raum mit unterschiedlichen Stühlen und Tischen lädt ein, die Nacht wie im Fluge vergehen zu lassen und einen Schritt raus aus dem Alltag zu machen. Bastian und Lena runden den Besuch mit ihrer herzlichen Gastgeber-Manier ab, so dass man gar nicht umhinkommt wiederzukommen.

Wer von ihrem Konzept nicht genug bekommt und gerne alle Facetten ihrer Künste kennen lernen möchte, muss nur zwei Schritte weitergehen und steht im NENIO. Das kleine Restaurant, das letztes Jahr seinen ersten Michelin-Stern verdient verliehen bekommen hat, bietet Platz für 14 Personen. Eine frühe Reservierung wird empfohlen, denn die alle sieben Wochen wechselnden 7 Gänge sind – auch über die Stadtgrenzen von Düsseldorf hinaus – mehr als beliebt. Nicht nur die Gerichte von Land und aus dem Meer sind das Besondere an diesem Konzept, mehr noch ist es die Zubereitung, bei der man live zuschauen kann. Der u-förmige, sehr bequeme Tresen, ist die Grenze zur Küche, in der in einer sehr ruhigen Atmosphäre das Essen von Bastian und seinem Kollegen zubereitet wird. Man kann mit den anderen Gästen ins Gespräch kommen, kann sich aber auch auf die fortwährend variierende Weinbegleitung konzentrieren, die Bastian mit seinem Wissen und seiner Leidenschaft für das, was er hier tun darf, rüberbringt. Es ist schummrig im NENIO, die Vorhänge sind zugezogen und versetzt den Gast in eine geheime, angenehm intime Atmosphäre, die den Abend bis zum Ende begleitet.
eas_bastian-falkenroth

Bastian Falkenroth ist schon sehr früh sehr schnell gestartet. Im Alter von 17 entschied er sich für eine dreijährige Ausbildung bei Holger Berens (Berens am Kai), mit 20 war er in Köln und kochte zwei Jahre im Le Moissonnier. Danach ging er Thomas Bühner im La Table in Dortmund zur Hand und folgte dem Umzug von Bühner ins La Vie nach Osnabrück. Dann war er zwei Jahre Küchenchef in der K&K Kochbar in Hamburg und verbrachte danach sechs Monate in Los Angeles, um eine Ausbildung zum Sushi-Koch zu machen. Als er zurückkam, sprach er bei keinem Geringeren als Nils Henkel vor und wurde Sous-Chef im Gourmet Restaurant Lerbach. Nach eineinhalb Jahren „auf dem Land“ zog es ihn zurück in die große Stadt Düsseldorf, wo ihn Patrick Le Guern zur Nr. 1 im Patricks Seafood No 1 machte. Der Weg in die Selbstständigkeit war für ihn schließlich unumgänglich.

Mut zu neuen Konzepten und der Wille zum Erfolg machen die Beiden zu einem kreativen Team.

Mehr Informationen über das U. findet Ihr hier und über das NENIO hier.

Restaurant: NENIO, Uhlenbusch und U.das Restaurant
Küchenstil: Modern| International
Küchenchef: Bastian Falkenroth
Sitzplätze: NENIO 15 und im U.das Restaurant 15

 

Teile diesen Blogpost mit deinen Freunden!
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT